Destiny Heart

September 13, 2021

Eine geheime Insel. Auf welcher seit Jahrhunderten nichts als Hass und Krieg herrschte.
Hoffnung
Der Wunsch nach Frieden.
Bereits lange entglitten diese denn Bewohnern immer weiter aus denn Händen. Bis sie nur noch einem vergessen Märchen glichen.
Niemand war der Grund des Leids noch bewusst.
Der Mut, denn Kampf zu stoppen, fehlte ihnen.

Schiffsbrüchige, Menschen, verschlimmerten die Situation zutiefst. Das Leben auf dem Landfleck, versteckt auf dem pazifischen Ozean wurde immer mehr ein Spiel zwischen Tod und Überleben.

Doch sollte es einen Tag geben, an dem sich drei Personen aus der Asche der Zerstörung erhoben.
Antworten auf jene Fragen suchten, die aus Angst ungestellt blieben.
Schon bald sollte sich herausstellen, sie waren mehr als drei Rebellen. Sie waren das Licht, welches aus dem ewigen Meer des Hasses befreite.
Es war mal für eine Staffelpage gedacht, aus dem Jahr 2016.Allerdings bis auf Charakter und Design sowie die Story hatten wir damals nichts gebacken bekommen. xD

Wie alles begang

August 31, 2021

Einst war es ein kalter Ort. Sie fühlte sich verloren, verlassen. Das Kätzchen wurde einsamer und einsamer. "Bitte kann mich wer retten?", flehte und schrie das kleine Wesen aus Leibeskräften. Mit diesen Gedanken zog sie von Ort zu Ort. Als sie dachte sie hatte diesen Ort, wurde sie verstoßen, verachtet. Weil sie anders war. Weil das kleines Kätzchen sich nach etwas sehnte. Hoffnung, Vertrauen, Wärme. 

So viele Male wurde sie enttäuscht. So viele male war sie alleine. Doch sie lernte Menschen kennen. Menschen die sie akzeptierten. Lernte wieder anderen zu vertrauen, öffnete ihr Herz. Konnte wieder Lachen. Doch auch fand sie etwas warmes. Etwas was ihr einsames Herz erwärmen lies. Es war zwar schon verbraucht, beschmutzt und hatte hier und da Lecks, doch das Kätzchen näherte sich dem fremdem Wesen. Lernte es zu wertschätzen, zu lieben. Doch die Monate vergingen. Sie stritten sich über belanglose Dinge. Ihm war es egal, für sie brach jedes mal eine kleine Welt zusammen. Sie weinte, zog sich zurück, verschloss sich wieder. Aus der Offenheit wurde wieder Verschlossenheit. 

Unzertrennlich durch Leben und Tot

August 11, 2021

Die Sicht aus Heizung Die Sicht aus Kätzchen

Sie war neu in der kleinen Wohnung. Diese roch muffig und hier und dort blätterte die Tapete von den Wänden. Doch diese Wohnung gab ihr Schutz. Schutz vor der Kälte die der Oktober immer weiter mit sich zog. Seit Tagen regnete es schon und die Temperaturen vielen nach und nach in die Minusgrade. Doch es war noch zu warm für Winterkleidung aber zu kalt um noch die Sommerkleidung zu tragen. Da war dieses kleine Wesen. Ihr Fell so hell. Ihre Augen noch voller Freude. Ach wie gerne würde ich ihr meine Arme entgegen strecken. Sie an mich ziehen. Doch ich war nur ein Objekt. Schon so lange war ich schon hier. Ich war die letzte meiner Art in dieser kalten Wohnung. Alt und verrostet. Die so einst weiße Farbe blätterte schon halb von mir. Staub überzog meinen Kopf, in meinem Inneren lebten die ein oder anderen Krabbelkäfer. Aber dennoch, ich sah wie das kleine Geschöpf am Leibe zitterte. Ich möchte dir kleines Wesen wärme schenken.